Burnout-Prävention

Seminar
6.11

Stress verstehen – Gesundheit erhalten!

„Ich muss noch schnell diese eine Email beantworten“! Kommt Ihnen dieser Satz auch bekannt vor? Auf Grund genau dieser Aussage fühlen sich so oder ähnlich die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer in ihrem Arbeitsalltag gestresst. Oftmals wird die chronische Erschöpfung nicht ernst genommen oder aus Sorge vor dem Arbeitsplatzverlust ignoriert. Mag es noch so unterschiedliche Gründe hierfür geben – die gesundheitliche Beeinträchtigung hilft niemandem.

Für wen ist das Seminar?

Mitarbeiter mit Führungsaufgaben

Seminarziel

Sie lernen die Auswirkungen von Stress kennen und verstehen die körperlichen Zusammenhänge. Es wird vermittelt, wie Sie mögliche Risikofaktoren erkennen und Maßnahmen zur Prävention von Burnout einleiten. Gemeinsam werden Ihre Einflussmöglichkeiten als Führungskraft erörtert und das eigene Führungsverhalten reflektiert. Ziel dieses Seminars ist weiterhin die Identifikation belasteter Mitarbeiter und der jeweiligen stressauslösenden Faktoren. Sie werden geeignete Lösungen zur Prävention von Burnout erarbeiten, die Sie direkt umsetzen können.

Das Seminar

Seminarinhalte

  • Zusammenhang von Gesundheit und Stress
  • Entstehung und körperliche Auswirkungen von Stress
  • Warnsignale und „Erste-Hilfe-Tools“
  • Präventionsmöglichkeiten
  • Die Rolle der Führungskraft in der Gesundheitsprävention
  • Umfang und Grenzen der Verantwortung der Führungskraft
  • Besonderheiten im Umgang mit belasteten Mitarbeitern
  • Modell zur Mitarbeitergesprächsführung

Lehr- und Lernmittel

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • praxisorientierte Übungen und Beispiele
  • Expertenvortrag
  • Fallbeispiele
  • Einzel-und Gruppenübungen

Seminargebühr


Auf Anfrage, da nur als

Inhouse-Seminar buchbar.

Dauer


1 Tag

Termine


Auf Anfrage, da nur als

Inhouse-Seminar buchbar.

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Mo – Fr: 9:00 - 17:00

Ihre Ansprechpartnerin
Nina Reda