Internationalisieren mit Strategie

Seminar
1.7

Erfolgreich neue Wachstumsmärkte erschließen – ohne Fallgruben und Lehrgeld.

Die Globalisierung ist trotz aller Kritik in vollem Gange und wird irreversibel unsere Welt und die uns offenen Märkte verändern. Die neueren Entwicklungen in den USA, die Verhandlungen um den Austritt Großbritanniens aus der EU und die zukünftige Entwicklung Europas als Wirtschaftsraum beschleunigen eine Verlagerung der weltweiten Wirtschaftsaktivitäten in Richtung Fernost.

Für wen ist das Seminar?

Mittelständische
Unternehmen mit
Internationalisierungs-Ambitionen

Vorstand und
Geschäftsführer

Bereichs- und Abteilungsleiter mit internationaler Verantwortung.

Seminarziel

„Wir haben den Kooperationspartner nicht gefunden, der hat uns gefunden“ – so fangen sehr viele Internationalisierungs- versuche an, die allzu oft scheitern. Das ist mitunter ein Risiko für das gesamte Unternehmen. Dem oft ‚zufälligen‘ Eintritt in neue Märkte mit mäßigem Erfolg soll eine durchdachte Internationalisierungs- Strategie entgegengesetzt werden, die neben den Erfolgsfaktoren auch die mög-lichen Hürden und Fallgruben identifiziert.Am Ende sollten jedem Seminarteilnehmer die ‚Do‘s und Don‘ts‘ beim Internationa- lisieren klar sein.

Ihr Seminar

Inhalte

  • Ausgangsbasis und Ziele identifizieren
  • neue Märkte analysieren und verstehen • Wettbewerbsumfeld verstehen
  • die richtige Vorgehensweise formulieren • mittel- und langfristige Ziele setzen
  • Vertriebskanäle identifizieren
  • Kooperationspartner suchen
  • Firmengründungen im Ausland
  • strategische Standortwahl
  • Ansiedlungs-Anreize
  • Vertragsverhandlungen
  • interkulturelle Herausforderungen
  • Personalentwicklung
  • IP-Protection vs. Technologietransfer
  • mögliche Förderungen

Lernmittel

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Leitfäden und Gesprächshilfen
  • hoher interaktiver Charakter
  • Einzel- und Gruppenübungen

Seminargebühr


1.590,- Euro zzgl. MwSt.

Dauer


2 Tage

jeweils 9 bis 17 Uhr


Termine


05.-06.11.2019, Leipzig

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Mo – Fr: 9:00 - 17:00

Ihre Ansprechpartnerin
Nina Reda